Die Unia als Organisation

Die Unia ist eine demokratische Organisation, in der die Mitglieder über die wichtigen politischen und strategischen Fragen entscheiden.  Ihr oberstes Organ ist der alle vier Jahre stattfindende ordentliche Kongress Dieser wählt den Zentralvorstand und die  Geschäftsleitung. Die Geschäftsleitung vertritt die Unia nach aussen. Sie ist dafür verantwortlich, dass Beschlüsse des Kongresses, der Delegiertenversammlung und des Zentralvorstandes umgesetzt werden.

Die Geschäftsleitung der Unia Nordwestschweiz besteht aus einer Co-Leitung, die auch im Zentralvorstand einsitzt, sowie aktuell 4 Geschäftsleitungsmitgliedern aus den Bereichen Bewegung, Innendienst, ALK und Finanzen.